Kaninhopgruppe Merklingen

Die Kaninhopgruppe Merklingen 2012

Bilder vom Training

Seit April 2011 findet ca. alle 2 Wochen in der Halle der Kleintierzuchtanlage Merklingen Kaninhop-Training statt. Wann das nächste Kaninhoptraining stattfindet, können Sie unter "Termine" nachlesen.

 

Neue "Kaninhopper" sind herzlich willkommen! 

Unsere Kaninhopgruppe trifft sich nicht nur zum Training, wir führen Kaninhop auch auf Lokalschauen anderer Vereine vor.

 

Was ist Kaninhop?

 

Beim Kaninhop springt ein Kaninchen über Hindernisse, während sein Begleiter es an einer Kaninchenleine führt.

 

Warum Kaninhop?

 

Je mehr man sich mit seinem Kaninchen beschäftigt, um so mehr Spaß hat man mit ihm. Wenn man mit seinem Kaninchen zum Kaninhop geht, entsteht ganz von selbst eine enge Beziehung zwischen dem Besitzer und dem Kaninchen. Außerdem trifft man dort viele Leute, die das gleiche Hobby haben.

 

Tierschutz

 

Das Wohlbefinden des Kaninchens steht im Vordergrund. Kaninhop baut auf den natürlichen Bewegungen der Kaninchen auf. Nur wenn es den Tieren Spaß macht über Hindernisse zu springen, sind sie für Kaninhop geeignet. Außerdem haben sie viel Bewegung und Auslauf sowie soziale Kontakte zu anderen Kaninchen (riechen, hören, sehen, fühlen). Zur Vermeidung eines übermäßigen Ehrgeizes des Begleiters verzichten wir auf Siegerpreise. Alle Beteiligten erhalten bei uns die gleiche kleine Anerkennung.

 

Werbewirksam

 

Bei Kaninhop- Veranstaltungen sieht das Publikum mit Begeisterung zu, wie die Kaninchen springen. Daher berichten die Medien wie Zeitungen, Rundfunk oder Fernsehen über Vorführungen bei den unterschiedlichsten Anlässen.

 

Neue Mitglieder

 

Kaninchenhalter, insbesondere Kinder und Jugendliche, die zum Teil nur ein nicht reinrassiges Zwergkaninchen besitzen, entdecken den Verein und können mitmachen. Mindestens sollten die Kinder jedoch 9 Jahre alt sein, weil dann erst ein „vorausschauendes Denken“ beginnt. 

 

Aufwertung

 

Das Kaninchen ist für Kinder und Jugendliche ein unspektakuläres Tier, dass einfach zu halten ist. Durch Kaninhop wird es für die Jugendlichen erheblich aufgewertet, so dass es etwas Besonderes ist. 

 

Geschichte

 

Vor 25- 30 Jahren begannen in Schweden einige Züchter ihre Kaninchen über Hindernisse springen zu lassen. Dänische Kaninchenzüchter übernahmen es von den Schweden. 1995 lernte es Friedel Hillebrecht aus Eutin bei dem Restprogramm der ausgefallenen Europaschau in Horsens kennen und war so begeistert, dass seine Kinder und er damit in Eutin begannen.

 

Wettbewerbe

 

Als Wettbewerbe gibt es bei uns die gerade Hindernisbahn und den Hindernisparcours, die dem Können des Kaninchens entsprechend in verschiedenen Klassen mit unterschiedlicher Hindernishöhe (25, 35, 40 cm) und Hinderniszahl (8 bis 12) eingeteilt sind. Des weiteren gibt es noch Ausscheidungsspringen, Punktespringen und Duellspringen.

 

 

Kaninhop-Präsentation

Kaninhop-Präsentation
Überblick und Information
Kaninhop.pptx
Microsoft Power Point-Präsentation [6.5 MB]